Medientraining Print & Online

Zitate sind kein Zufall

Mindestens ebenso oft wie mit Radio- und TV-Journalisten sprechen InterviewpartnerInnen mit Redakteuren von Zeitungen, Magazinen oder Online-Nachrichtenseiten. Und hier gelten eigene Regeln.

Gerade die „private“ Atmosphäre im Interview mit ZeitungsjournalistInnen verleitet InterviewpartnerInnen zu Aussagen, die beim Lesen des veröffentlichten Artikels ärgerlich sind. Kleine Randbemerkungen spielen plötzlich die Hauptrolle, und ein Nebensatz wird zur Headline.

In diesem Training erleben die TeilnehmerInnen hautnah, wie Print- und Online-Journalisten arbeiten, welche Interview-Tricks sie einsetzen, und wie ein Artikel entsteht. Schritt für Schritt. Sie entwickeln Kernbotschaften, Headlines und tragende Zitate und lernen Methoden, mit denen sie das Ergebnis in ihrem Sinne beeinflussen können.

  • Monat-Woche-Tag: Der Printjournalist und seine Redaktionen – wie er denkt, wie er arbeitet
  • Gesprächsformen im Off: Hintergrundgespräch, Recherchegespräch
  • Printjournalismus im On: Artikel, Reportage, das geschriebene Interview
  • Headlines – Wer sucht sie aus? Wie bestimmen Sie mit?
  • Keymessages und Wordings: Arbeiten mit dem Zitate-Planer
  • Rhetorische Maßnahmen für den Umgang mit PrintjournalistInnen
  • Die Pressefotografie – Dresscodes, Etiketten und richtiges Verhalten beim Shooting

Reality-Check: Namhafte Printjournalisten fordern die TeilnehmerInnen in mehreren Interview-Runden heraus und schreiben Artikel, die in originalgetreuen Print- und Online-Layouts erscheinen. Zudem zeigt eine Pressefotografin aus dem Tagesgeschäft den Teilnehmern bei einem Shooting, wie sie sich entsprechend Ihrer Botschaften perfekt in Szene setzen.

Öffentliche Trainingstermine:

13.10.2017
Dauer: 09:00 – 17:00
Investition: 890 Euro exkl. Ust