Pixabay.
  • Image Management

Rückkehr der Machos?

Witze gehen manchmal in die falsche Richtung

Richtige Antwort: Das Zitat stammt vom Dalai Lama. Seine Heiligkeit, das Oberhaupt des Tibetischen Buddhismus, hat diesen Satz vergangenen Montag in einem BBC-Interview von sich gegeben. Sie können sich sicher das erstaunte Gesicht des Reporters Clive Wylie vorstellen, der ungläubig nachfragte: „Machen Sie Witze?“ „Nein, das ist wahr!“, entgegnete lachend der Dalai Lama. Und machte darauf aufmerksam, wie komisch er doch manchmal sei.

Die Aufregung unter den Feministinnen ist groß.

Und hier ist das Problem, auf das ich Sie in diesem Beitrag aufmerksam machen möchte. Die Ironie ist ein wunderbares Mittel der Darstellung, aber sie kann auch polarisieren. Natürlich hat der Dalai Lama seine Aussage nicht ernst gemeint, der Mann ist ja nicht dumm. Kurz vor seinem Joke hatte er im Interview noch einen Ausspruch bekräftigt, den er vor Jahren schon einmal getan hatte:

„Eine Frau hat mehr Potenzial, Zuneigung und Mitgefühl zu zeigen. Frauen sollten in dieser Welt eine wichtigere Rolle spielen.“

Trotzdem hat sein Spaß bei einem bedeutenden Teil seiner Zielgruppe nicht funktioniert. Dies hat vor allem damit zu tun, was das Publikum mit dem Amt der sprechenden Person verbindet. Für Aphorismen wie „Die Grundlage des Weltfriedens ist das Mitgefühl.“ ist der Dalai Lama in der ganzen Welt bekannt geworden, für seine Politik der Empathie und Kooperation wurde ihm Ende der 1980er der Friedensnobelpreis verliehen. Das Oberhaupt Tibets ist DIE personifizierte Gewaltfreiheit schlechthin. Das Land gilt vielen Menschen als eine Utopie, als die letzte Hoffnung auf Frieden in der Welt.

Und ja – wenn man die öffentlichen Auftritte des Dalai Lama verfolgt, lernt man den Mann als einen lustigen Kerl kennen, der auch immer wieder einmal Dinge sagt, die er nicht so meint. Sein letztes Interview zeigt allerdings deutlich, dass das, was eine Persönlichkeit auszeichnet, und das, was das Publikum mit einem Amt verbindet, manchmal zwei verschiedene Schuhe sind. Wenn Sie also ein ironischer Mensch sind, sollten Sie auf diese Tatsache achten und Ihr Mittel in einem TV-Interview fallweise sehr sorgfältig setzen.

0 Kommentare

Passende Trainings

Kommen wir ins Gespräch

Intomedia Medientraining GmbH
Mariahilfer Straße 109/15
1060 Wien, Austria

T
+43 1 470 45 45
F
+43 1 470 45 45-10
M
office@intomedia.at