Pressekonferenz

Events für MedienvertreterInnen

Bringen Sie die Anliegen mehrerer JournalistInnen aus unterschiedlichen Bereichen zur gleichen Zeit am gleichen Ort unter einen Hut.

Ob Print, Radio oder TV: Die journalistische Bedürfnispyramide ist nur ein Werkzeug von vielen, das Ihnen dabei hilft, das Unmögliche möglich zu machen – nämlich, es allen recht zu machen. Weitere Inhalte wie das Steuern und Kontrollieren von Fragen aus unterschiedlichen journalistischen Beweggründen und Zielen unterstützen Sie dabei, die Pressekonferenz zu einem informativen und kommunikativen Event zu machen. Die Pressekonferenz erfordert ein Feingefühl für die richtige Dramaturgie und Skills zum „selbsttragenden Erzählen“. Sie fordert die Fähigkeit, Botschaften im eigenen Sinn medial vielfältig zu gestalten und für Journalisten individuell einsetzbar zu machen.

  • Spannende Dramaturgien für Ihre PK-Präsentation
  • Verschiedenes zum Gleichen: Der gekonnte Perspektivenwechsel für den Boulevard, Quallitätsmedien und Hochglanzmagazine
  • Unterschiedliche Interessen unter einen Hut bringen: Der Intomedia Zielgruppen-Check
  • Pressekonferenz ist Team-Sache: Wie Sie aus Einzelleistungen mehr als die Summe der Teile machen
  • Ordnung in die Unordnung bringen: Der richtige Umgang mit Fragen aus verschiedenen Richtungen
  • Die Inszenierung: Über das richtige Setting, wichtige Etiketierungen, Kleidung im Team und helfende Hintergründe

Reality-Check: Sie halten Ihre PK auf Wunsch vor namhaften JournalistInnen aus dem Radio, TV und Printbereich und bewähren sich in mehreren Fragerunden. Die PK Runden werden aufgezeichnet, analysiert und Schritt für Schritt optimiert. Durch diesen Reality-Check nehmen Sie die Wirklichkeit vorweg, sind bestens auf Eventualitäten vorbereitet und haben die allermeisten Fragen im Zuge der PK schon im Training beantwortet.

Anfrage