Medientraining Executive

Im Kreuzfeuer der Kritik

Souverän bleiben trotz Angriffen und Vorwürfen: Dieses Training rüstet Sie für jede noch so schwere mediale Kontroverse oder Konfrontation.

Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, trainieren Sie rhetorische Maßnahmen, Steuerungstechniken und psychologische Werkzeuge in realen Settings. Das Ziel ist Perfektion für die Praxis. Sie werden darauf vorbereitet, schwierigen Situationen in der Berichterstattung gelassen und souverän zu begegnen.
Darüber hinaus werden Sie die erhöhte Aufmerksamkeit (“Bad News are good News.”) nutzen, um die Leistungen und die positiven Eigenschaften Ihrer Organisation sowie der eigenen Person medial zu präsentieren. Dazu werden Techniken aus dem Bereich Image-Management angewendet.

  • Strategische Mittel: Erreichen Sie bei Gegenwind das gesteckte Ziel.
  • Taktische Maßnahmen: Gehen sie souverän mit kritischen Fragen um.
  • Rhetorische Maßnahmen: Platzieren Sie gekonnt die eigene Botschaft.
  • Metadialogische Steuerungstechniken: Behalten Sie das Gegenüber und die Situation im Griff.
  • Psychologische Werkzeuge: Beeinflussen Sie die Stimmungen und den Charakter des Gesprächs.
  • Image-Management: Zeigen Sie gerade in Bewährungssituationen, aus welchen Holz Sie geschnitzt sind, und überlassen Sie Ihre Wirkung keinesfalls dem Zufall.

Reality-Check: In realen Mediensettings werden die TeilnehmerInnen von namhaften JournalistInnen zu ihren Themen interviewt. Es wird persönliches Feedback gegeben, Runde für Runde an der Verbesserung gearbeitet und Routine getankt. Denn am Ende des Tages soll sichergestellt sein, dass die Trainingsinhalte auch in der Realität zum gewünschten Ergebnis führen.

Fachliteratur zum Thema

Anfrage